ESTME.ORG – Baufinanzierungen im Vergleich

…der Ratgeber zu Immobilienfinanzierungen im Internet

Tipps zur Baufinanzierung im Vergleich

Während auf der einen Seite die Mieten steigen, sind auf der anderen Seite die Zinsen für Baugeld auf einem niedrigen Niveau. Viele Mieter ergreifen daher jetzt die Chance, sich den Traum vom Eigenheim zu verwirklichen. Dabei sollte aber nichts überstürzt werden. Nur wer sich gut informiert, erhält eine Baufinanzierung, die auf seine persönliche Situation zugeschnitten ist.

Um einen möglichst günstigen Zinssatz für seine Baufinanzierung zu erhalten, muss man sich natürlich die Mühe für einen ausgiebigen Baufinanzierung Vergleich der Konditionen machen. Auch kleine Unterschiede hinter dem Komma rechnen sich und vermindern die monatliche Zinsbelastung. Neben dem Zinssatz spielen bei der Planung der Immobilienfinanzierung aber auch noch andere Faktoren eine Rolle.

Die finanzielle Leistungsfähigkeit realistisch einschätzen

Die wichtigste Frage ist die nach der persönlichen Belastungsgrenze für die monatliche Rate. Generell ist es zwar vorteilhaft, die Immobilienfinanzierung so schnell wie möglich zu tilgen. Die Rate darf aber nicht so hoch sein, dass sie jeglichen finanziellen Spielraum nimmt.

Was ist besser – lange oder kurze Zinsbindung bei einer Baufinanzierung?

Manche Banken bieten Zinsbindungen von bis zu 20 Jahren an. Eine so lange Zinsbindungsdauer ist aber nur sinnvoll, wenn die Tilgungsrate der Baufinanzierung sehr niedrig ist und man daher auf lange Zeit vor Zinserhöhungen geschützt sein will. Die lange Zinsbindung wird nämlich durch einen höheren Zinssatz erkauft. Wer anfänglich viel tilgen will, sollte daher eine kürzere Zinsbindungsdauer wählen, um damit die Zinsbelastung möglichst niedrig zu halten.

Sondertilgungen sollten bei einer Immobilienfinanzierung möglich sein

Unbedingt sollte man darauf achten, dass die Immobilienfinanzierung gebührenfreie Sondertilgungen erlaubt. So kann man die feste monatliche Tilgung niedrig halten und zu Zeiten, in denen man etwas mehr Geld auf dem Konto hat, eine Sondertilgung leisten. Durch diese Flexibilität kann man die Höhe der jährlichen Tilgung immer wieder neu an seine aktuelle Lebenssituation anpassen. Wer diese Informationen bei einem Baufinanzierung Vergleich beachtet, der hat sehr gute Voraussetzungen eine günstige Baufinanzierung zugeschnitten auf individuellen Erfordernisse zu erhalten. Zu berücksichtigen ist z.B. die Bildung von Rücklagen für die notwendige Renovierung des Hauses und Reparaturen am Auto oder den Haushaltsgeräten. Auch eine vorübergehende Arbeitslosigkeit sollte nicht zur Folge haben, dass die Raten nicht weiter bezahlt werden können.

Siete: Tipps zur Baufinanzierung im Vergleich